Matrix Trilogie Blueray

Die Matrix-Trilogie & Teil 4 des Sci-Fi Abenteuers

Seit 1999 der erste Teil der Matrix-Trilogie erschienen ist, hat sich viel in der Film-Industrie getan. Dabei hat Matrix u.a. maßgeblich Einfluss auf die Art und Weise genommen, wie man heute Filme macht. Matrix Teil 4 ist bereits seit geraumer Zeit in Produktion, und die ersten Trailer lassen die Herzen der Fans bereis höher schlagen.

Die „alte“ Trilogie beinhaltet packend und wunderbar inszenierte Kampfszenen, Specialeffects die für damalige Verhältnisse Ihrer Zeit schon 10 Jahre voraus waren, sowie eine spannende Story die mehr parallelen zu unserer Realität aufweist als man zugeben mag.

Wir schauen uns heute an was Matrix heute noch so besonders macht und was Part 4 bringen muss um die von mir heiß geliebte Trilogie nicht in den Schmutz zu ziehen.

Infobox

Filmtitel: Matrix | Matrix Reloaded | Matrix Revolutions

Genre: Action | Sci-Fi | Martial Arts

Umfang: Trilogie

Regie: the Wachowskis

Inhalt:

Thomas Anderson führt ein unterdurchschnittliches „normales“ Leben als Programmierer in einem großen Softwareunternehmen. Mit seinem Hacker Psoidonym Neo führt er diverse Jobs aus. Bald begreift er, dass sein bisheriges Leben nicht als eine Lüge war. Und alles begann mit einer Frage. Was ist die Matrix?

Zusammenfassung – Um was geht’s?

Thomas A. Anderson arbeitet in einem Großraumbüro eines großen Softwareproduzenten, hat keine Freunde und verbringt seine Nächte damit als Hacker mit dem Pseudonym „Neo“ im Internet diverse verbrechen zu begehen.

So kommt es, das Neo in seinen nächtlichen Netz-Eskapaden über eine geheime Untergrund-Organisation stolpert. Es dauert nicht lang, da wird auch der gesuchte Terrorist Morpheus – auf den jungen Hacker aufmerksam. Er kontaktiert Neo und bietet Ihm an, die Frage der Fragen zu beantworten.

Was ist die Matrix?

Worldbuilding

Wer oder was ist die Matrix? Die Matrix ist eine Scheinwelt. Eine Kreation von denen die die Menschheit kontrollieren wollen.

Den Maschinen.

Die Matrix ist eine virtuelle Fakewelt, die dem Geist eines jeden Menschen ein Leben vorgaukelt. Ein Leben, dass gar nicht existiert.

“ Hören Sie, ich weiß, dass dieses Steak nicht existiert. Ich weiß, dass, wenn ich es in meinen Mund stecke, die Matrix meinem Gehirn sagt, dass es saftig ist und ganz köstlich.

– Cypher alias Mr. Reagan in „Matrix“

Die Wahrheit ist allerdings eine Andere:

Du liegt in in einer Kapsel irgendwo auf der seit Jahrhunderten zerstörten und toten Erde, fristest das Dasein einer AAA-Batterie in einer von abertausenden Energie-Plantagen der Maschinen.

Man nehme eine postapokalyptische Welt, verdammt coole Flugschiffe, gebe eine große Prise Martial Arts, Lack und Leder hinzu. Und Achja. Würze großzügig mit Waffen. Jede Menge Waffen.

The Matrix-Rezept

Lieber Fake-Simulation oder realer Albraum?

Wer jetzt Parallelen zu unserer Welt im Jahr 2021 sieht, der hat gut aufgepasst.

Viele von uns führen ein Leben im Wachkoma, in dem Sie arbeiten gehen um Geld zu verdienen um Ihr Netflix-Abo zu finanzieren. Oder die 6 Powerbanks aufzuladen, damit der tägliche Stromverbrauch Ihres Smartphone gedeckt ist. Vom Social-Media-Bann ganz zu schweigen.

In Film hingegen, leben nur noch wenige Menschen in der letzten Stadt Zion, tief unter den Trümmern der Erdoberfläche.

Es ist eine harte und kalte Welt, die sich sehr echt Anfühlt.

Protagonisten & Antagonisten

Die Helden

Mit Neo bekommen wir einen Protagonisten, der vor allem anfangs von der schieren Last der Wahrheit erdrückt wird und in Schockstarre verfällt. Er hat Angst davor in seiner Rolle als Auserwählter zu versagen, trotzdem wächst er über sich hinaus.

Keanu Reeves hat dabei die Rolle des Neo nicht nur gespielt. Er hat Sie gelebt. Nicht Ohne Grund war the Matrix sein Karrierekatapult. Zurecht. Vor allem wenn man bedenkt, dass Reeves noch heue einer der bodenständigeren Personen in Hollywood ist.

Die "Matrix"-Filme sind eine Transgender-Allegorie - Kino News -  FILMSTARTS.de
Fotoquelle: Filmstarts.de

Schluckst du die blaue Kapsel, ist alles aus. Du wachst in deiner Welt auf und glaubst, was du glauben willst. Schluckst du die rote Kapsel, bleibst du im Wunderland, und ich führe dich in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus.

– Morpheus, in „the Matrix“

Die Trilogie hat natürliche nicht nur Neo zu bieten. Andere Charakter wie zum Beispiel Morpheus, dessen unerschütterlicher Glaube sogar Neo überzeugt hat an sich zu glauben, haben schon zu beginn des ersten Teils Prestige erreicht.

Lawrence Fishburne wird ewig als der Mann in Erinnerung bleiben, der Neo vor die Wahl gestellt hat. Genauso wie Trinity, die knallharte, leidenschaftliche und Neo treu ergebene Powerfrau. Oder Captain Niobe, Morpheus frühere geliebte, um nur wenige zu nennen.

Da wäre allerdings schon mein erster Kritikpunkt an Teil 4 von Matrix. Denn im Gegensatz zu seinem Protagonisten, wird Lawrence Fishburne nicht in die Matrix zurückkehren.

Die Schurken

Die Matrix an sich ist ein Konstrukt der Main-Antagonisten, dass nur einem Zweck dient:

Kontrolle.

Diesem Kontrollsystem gehören u.A. auch die Agenten an. Und unter Ihnen befindet sich ein ganz besonderer Agent. Ein Programm, dass wie seine, menschlichen Mitbewohner ebenfalls versucht aus dem System auszubrechen.

Die Rede ist von Agent Smith.

matrix trilogie
„Bin ich, bin ich, bin ich.“ „Bin ich auch“- Agent Smith in Matrix Revolution

Hugo Weaving Darstellung von Smith, kam in den Dialogen einem Programm so nahe, dass ich jedes Mal Gänsehaut bekomme egal ob ich den Streifen in der Orignalfassung oder mit deutschen Subs sehe.

Technische Umsetzung

Die Umsetzung vom Kampf gegen die Simulation & den Maschinen ist selbst heute noch revolutionär. Durch die Anschlüsse, die die Maschinen in Ihren Zuchtfarmen implantieren, sind die aus der Matrix befreiten Menschen in der Lage sich in die Matrix einzulinken.

Das hat wiederum den Effekt, dass die „wachen“ Protagonisten, die simulierten physikalischen Gesetzte der Matrix zu brechen können.

Matrix GIFs - Get the best GIF on GIPHY

Matrix ist ohne Frage eine actiongeladene Sci-Fi Reihe die unter anderem auch durch die ausgefallenen und damals revolutionären Slow Motion-Szenen bekannt ist.

Erinnert euch an den Fight zwischen Smith’s Kopien und Neo. Junge!

Fazit & Erwartungen zu Matrix Teil 4

Das ich von der Trilogie immer noch, mehr als angetan bin merkt man diesem Beitrag wohl an. Matrix ist und bleibt ein Stück Filmgeschichte und spiegelt peinlich genau wieder, wie sehr Menschen in der realen Gesellschaft gefangen sind.

So ungern ich den Miese-Damijan raus hängen lassen will, so wenig ich WILL ich mir Hoffnungen zu Matrix Teil 4 machen. Da kann der Trailer noch so gut aussehen.

Es bleibt abzuwarten, was die Story im neuen Teil zu bieten hat. Ich habe eigentlich keine Erwartungen außer vielleicht, dass der Plot Neo nicht zum Sidekick machen soll wie Thor am Ende von Avengers: Endgame.

Und ja, bitte keine politischen Gender-Agendas. Lasst die Kunst, bitte Kunst bleiben. Danke

Aber was red ich denn da. Bildet euch eine eigene Meinung und schaut euch den Trailer zu Matrix 4 auf dem Youtube-Kanal von Kinocheck an.